Im September fuhren insgesamt 304 Senioren unserer Gemeinde mit sechs Bussen nach Teupitz. Das Busunternehmen Schröder Tours aus Zahna fand viele verschiedene Wege dorthin und auch wieder zurück.

Auf dem Teupitzer See begann eine mehrstündige Schifffahrt über 10 Seen mit einer wundervollen Naturkulisse. Keiner der Mitreisenden in unserem Bus kannte diese Seenfahrt und jeder war beeindruckt. Bei herrlichem Sonnenschein genossen wir kühle Getränke und wurden von den zwei netten jungen Frau der Crew sehr gut versorgt.

Ein Ausstieg war in Prieros vorgesehen. Dort angekommen, konnten wir gleich im nahe gelegenen Restaurant unser vorbestelltes Mittagessen einnehmen. Wer sich mit frischem Fisch eindecken wollte, konnte dies am Wagen eines Fischers aus dem Nachbarort tun. Frau Heldner hatte ihn dorthin bestellt.

Auf der Rücktour wurden wir mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Alle genossen auf dem Schiff die ruhige, sehr schöne Seenfahrt bei einem Schwätzchen oder mit dem "Sonnenschirmchen" auf dem Oberdeck, ganz in Gedanken versunken. Die Busfahrt führte uns auf einer anderen Route mit einem ganz entspannten Busfahrer nach Hause zurück.

Während der letzten Seniorenbeiratssitzung wurden die Fahrten ausgewertet und alle waren sich einig: Unserer Seniorenbeiratsvorsitzenden Marlis Heldner gilt ein riesengroßes Dankeschön für die gesamte Organisation der sechs Fahrten. Ein Lob kam auch von den Busfahrern.

Für jeden Bus waren Verantwortliche eingeteilt: Helmut Scheibe, Hans Heldner, Sabine Schwarz, Dr. Jürgen Müller, Marlis Heldner und Marita Marufke, die sich nur noch um die Vollzähligkeit der Reisegruppe, die Bezahlung des Mittagessens und die Schifffahrt kümmern mussten. Das war perfekt!

Die zufriedenen Senioren aus Oehna

 

 

Auf einen schönen Sommernachmittag mit Unterhaltung, Tanz und Musik konnten sich die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Niedergörsdorf am 21. Juni freuen. 140 Teilnehmer hatten sich zur Veranstaltung im Kulturzentrum DAS HAUS angemeldet. So war der große Saal sehr gut gefüllt.

Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Herrn Rauhut, die Hauptamtsleiterin Frau Schütze sowie die Seniorenbeiratsvorsitzende Frau Heldner wurde Herr Karl-Heinz Peterson aus Kaltenborn auf die Bühne gerufen. Er war Mitinitiator und lange Jahre Mitglied des Niedergörsdorfer Seniorenbeirates und möchte nun aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Herrn Peterson gedankt. Wir wünschen ihm alles erdenktlich Gute!

Die (gastronomische) Versorgung mit Kaffee/Kuchen und Getränken übernahm in gewohnter Weise das Restaurant "EssLust" Altes Lager. Selbst der Bürgermeister war im Saal gern unterwegs, um den Seniorinnen und Senioren Kaffee einzuschenken.

Nach der Kaffeetafel spielten die "Flämingthaler Musikanten" unter Leitung von Reinhard Loose auf und lockten von Anfang an viele Tanzpaare auf die Tanzfläche. Die Musik kam bei den Besuchern sehr gut an: Polka, Walzer, Rheinländer. Es gab aber auch viel Zeit für Gespräche mit dem einen oder anderen Bekannten, Nachbarn oder ehemaligen Arbeitskollegen.

Das Abendessen stand zur freien Verfügung; auf der HAUS-Terrasse bot die Gaststätte "Svetlana" Schnitzel, Baguette, Kartoffelsalat, Bortsch und Pelmeni an. Von ihrem Angebot wurde rege Gebrauch gemacht und die Senioren ließen es sich schmecken.

Wir hoffen, dass das neue Modell einer Seniorenfeier gut ankam - die bisherigen Meinungen und Äußerungen von Teilnehmern lassen das vermuten. Und so wollen wir auch im kommenden Jahr wieder ein "Sommerfest mit Blasmusik" für die Senioren unserer Gemeinde organisieren ...

 

Anke Friedrich (Sekretärin und Verantwortliche für Seniorenarbeit)

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215