Das Dorf heißt Niedergörsdorf wegen seiner tiefen Lage. Ende des 15. Jahrhunderts war Niedergörsdorf ein Amtsdorf. Mit dem Bau der Eisenbahnlinie entstand nach 1845 der Ortsteil Bahnhof.

Heute ist es ein Zentrum der großen Gemeinde Niedergörsdorf mit vielen Gewerbetreibenden, Verwaltungssitz und Natur-KITA. 2011 entstand das FlämingHaus, ein Pflegestützpunkt für Senioren und Vereinssitz von „FlämingHaus e. V.“.

Wer Lust hat, den Ort näher zu entdecken, dem sei ein Besuch des Walderlebnispfades „Wo sich Fuchs und Hase – Gute Nacht – sagen“ empfohlen.

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215