Der 1217 erstmals urkundlich erwähnte Ort hat eine wechselvolle Geschichte erlebt. Der Überlieferung nach starben 1635 fast alle Einwohner an der Pest; zugleich hatte der 30-jährige Krieg das Dorf schwer verwüstet. 1826 trifft Zellendorf ein 3-jähriger Heuschreckenfraß, und 1839 werden viele Gehöfte ein Opfer der Flammen.

Zur jüngsten Geschichte Zellendorfs gehört der 1991 mit viel Engagement entstandene Verkehrslandeplatz der Fläming Air GmbH mit Flugschule und Werft.

In der Ortsmitte fällt das ehemalige Schulgebäude auf. Seit 2008 beherbergt es den Dorfgemeinschaftsraum und ist Treffpunkt der Seniorengruppe.

Der Zellendorfer Sportverein als größter Fußballverein der Gemeinde erhielt 2009 ein saniertes Sportlerheim, in welchem sich auch der Jugendraum befindet.

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215