Die Dinge des Alltags sortieren und ordnen nach Reihenfolgen, Muster suchen oder vergleichen - das ist Mathematik und macht den Kindern in der KITA "Spielkiste" großen Spaß.
Im gruppenübergreifenden Projekt sammeln die KITA-Kinder mathematische Vorerfahrungen und entdecken altersentsprechend und spielerisch die Mathematik.
Dabei erkunden sie in abwechslungsreichen Spielen und Angeboten die Zahlen, lernen das Würfelbild, malen Zählraupen, tasten und kneten Zahlen, bewegen sich beim Zahlensport oder machen sich als Zahlensucher auf den Weg durch die KITA. In verschiedenen Bewegungs- und Fingerspielen erleben die Kinder die Zahlen sprachlich und rhythmisch mit dem ganzen Körper.
Neben dem Aufbau von mathematischen Kompetenzen werden so auch andere Bildungsbereiche wie Sprache, Musik und Sozialverhalten eingebunden.

Daniela Maetzing
und das Team der KITA "Spielkiste"

Auch in diesem Jahr fand wieder unsere traditionelle Lesewoche rund um den Vorlesetag statt.

Alle Kinder durften von Zuhause Bücher und für den Flur einen Steckbrief ihres Lieblingsbuches mitbringen. In allen Gruppenräumen wurden extra Leseecken eingerichtet, in denen es sich unsere Kinder mit ihren Büchern gemütlich machen konnten. Jeden Tag haben wir die Bücher angeschaut und daraus vorgelesen.
Am Dienstag machte extra der Bücherbus bei uns Halt; Herr Rößler und Frau Klapper lasen uns verschiedene Geschichten vom Igel mit der roten Mütze vor. Vielen Dank dafür!

Viele Lesepaten besuchten jeden Tag unsere Einrichtung, um vorzulesen und mit den Kindern in verschiedene Welten einzutauchen. Es war für alle interessant, die unterschiedlichen Arten des Vorlesens zu erleben. Wir hatten viele aufmerksame und interessierte Zuhörer.

Vielen Dank an Herrn Gresse, Frau Lorenz, Frau Blümel, Frau Marufke sowie den Schülerinnen Annabell, Frieda, Evelin und Miriam für das großartige Geschenk des Vorlesens.

Daniela Maetzing

Die Hortkinder der KITA "Kinderland" hatten sich für ihre Ferien viel vorgenommen.
Ihre Wünsche reichten vom Skaten über eine Waldrallye, bis hin zu Drachen steigen und kreativen Angeboten. Der Oktober meinte es gut und das Wetter spielte auch mit. Zu Beginn der Ferien fuhren wir mit der Feuerwehr ins Feuerwehrtechnische Zentrum (FTZ) nach Luckenwalde. Hier haben wir jede Menge über das Feuer, den Umgang und auch die damit zusammenhängenden Gefahren gelernt. Herr Buhle und sein Team vom FTZ haben diesen Tag für uns sehr aufregend gestaltet. Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung durch Frau Scheer und Familie Köppe an diesem Tag!

Am nächsten Tag ging es dann zu Herrn Krause in den Wald. Bei einer spannenden Waldrallye sammelten wir viele Informationen rund um das Thema "Wald". Besonders interessant war die Pflanzung einer Esskastanie, die - organisiert von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, vertreten durch Herrn Lunkwitz und Herrn Krause - stattfand. Ein Baum, der in besonderer Erinnerung bleibt. Die Esskastanie ist übrigens Baum des Jahres 2018.

Am Ende der ersten Woche gings für zwei Tage zum Skaten in die Turnhalle. Gemeinsam mit der Brandenburgischen Sportjugend und den Hortkindern der KITA Langenlipsdorf hatten wir viel Spaß. An diesen Tagen erlernten wir neue Techniken und konnten mit den Skates Kunststücke ausprobieren. Auch an dieser Stelle ein großes DANKE.

In der zweiten Woche pustete der Wind kräftig, so dass unsere Drachen hoch flogen und wir kräftig zirkeln mussten, damit sie sich nicht in die Quere kamen.

Wir hatten tolle Ferien, die leider viel zu schnell zu Ende waren.

Die Kinder und Erzieher
aus dem Hort Niedergörsdorf

kita kinderland herbstferien 2018 001kita kinderland herbstferien 2018 002

Für zwei Wochen verwandelte sich der Hortspielplatz der KITA "Kinderland" Niedergörsdorf in ein Indianerdorf. Jedes Kind der drei ältesten Gruppen bekam einen typischen Indianernamen. Danach wurde der "Stamm der starken Büffel" gegründet.
Jeden Morgen, wenn die Trommeln riefen, trafen sich alle tapferen Krieger im selbstgebauten Tipi unterm Kirschbaum. Dort wurde gemeinsam mit den Stammesältesten der Tag besprochen. Es gab viel zu tun. Für jeden war etwas dabei. Malen, basteln, ein Mandala legen, tanzen, Trommeln bauen usw. Höhepunkte waren ein Indianergeburtstag und ein ganzer Tag nur im Indianerdorf.
Alle Kinder und Erzieher hatten viel Spaß!

 

 

Das für Samstag, den 29.09.2018 geplante Familien-Waldfest wird aufgrund der diesjährigen Trockenheit ersatzlos gestrichen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das Erzieherteam

Am 28.05.2018 verbrachten die Vorschulkinder einen interessanten Vormittag im neuen Kuhstall der AFB Agrar GmbH Flämingland Blönsdorf. Wir durften uns alles ansehen; vom neuen Kuhstall über die Futtermaschine bis hin zur Melkanlage und dem "Kälberkindergarten".

Vielen Dank an Herrn Schlüter für die interessante Führung!

kita spielkiste afb 001 kita spielkiste afb 002

 

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215