Die Erzieherinnen stärken die Gesundheitskompetenzen unserer Kinder durch vielfältige, interessante Aktionen und Projekte.

Das GEMÜSETHEATER schließt daran an. Die Kinder waren wie immer sehr begeisterte Zuhörer. Nach der Vorstellung vereinnahmten sie die "Bühne" und spielten das Stück mit großer Kreativität nach.

Die einzelnen Gemüsesorten verwandelten sich durch kleine Details schnell in Figuren, die allein mit ihren unterschiedlichen Formen zum Charakterisieren anregten.

In diesem kleinen Theaterstück "Der Wettermacher" spielten mit:

  • der Kohlrabifrosch (der weltberühmte Wettermacher von Froschwinkel)
  • die lustige Rübe
  • die langsame Kartoffel
  • das vornehme Fräulein Gustchen Gurke
  • der lange, bedenkliche Peter Poree
  • der scharfe Richard Rettig
  • die Muhme Wirsing

Der Kohlrabifrosch behauptet, das Wetter verkaufen zu können. Das stimmt die anderen Figuren nachdenklich und sie überlegen, welches Wetter sie bestellen können. Der Rettich wünscht sich Regen, weil er der Meinung ist, das zu viel Sonne holzig macht. Die Gurke verlangt sich Sonne ... sie streiten und können sich einfach nicht einigen ... doch die Rübe weiß längst, dass auch ohne Wetterbestellung alle stramm gewachsen sind.

Sie wollen den Wettermacher nach Hause schicken, doch der hat sich längst aus dem Staube gemacht ... und die Rübe stellt fest: "Auch wenn da oben mal eine Wolke hängt, die Hauptsache ist, dass hier unten alles strahlt ..." Und sie singt: ... (Schnaderhüpferl-Melodie): "Mal Sonne, mal Regen - Petrus weiß, was uns frommt, drum nehmen wir's Wetter grad so, wie es kommt! Hollala drio, holla drio, hollala drio, holla drio"

 

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215