Einwohnermeldeamt und Gemeindekasse der Gemeinde Niedergörsdorf bleiben am Montag, dem 06.02.2023 sowie am Dienstag, dem 07.02.2023 für den Besucherverkehr geschlossen.
Nach vorheriger Terminabsprache können im Einwohnermeldeamt ausschließlich Personalausweis oder Reisepass abgeholt werden.

Alle Anliegen werden - ebenfalls nach vorheriger Terminvereinbarung - ab Donnerstag, 09.02.2023 während der Sprechzeiten wieder wie gewohnt bearbeitet.

Sachbearbeiter*in ordnungsrechtliche Angelegenheiten

Stellenausschreibung im Ordnungsamt - Vollzeit - unbefristet - Bewerbung bis 17.02.2023

weiterlesen...

Das Unternehmer-Netzwerk "Regional, mir nicht egal!" förderte 2022 zwei nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte. Von insgesamt 18 Sponsoren kamen 3.600 Euro an Unterstützung zusammen. Die Spendenübergabe erfolgte durch Projektleiter Robert Weise-Prüß mit Unterstützung des Vereins der Freunde der Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming.

Über jeweils 1.800 Euro freuen sich die Montessori-Naturschule "Die Kraniche" im Ortsteil Rehagen der Gemeinde Am Mellensee sowie der Ortsbeirat von Seehausen aus der Gemeinde Niedergörsdorf. Mit der Fördersumme soll eine Doppelwippe auf dem Spielplatz in Seehausen realisiert werden. Auf Initiative des Ortsbeirates wurde in den vergangenen drei Jahren im Rahmen der Kinder- und Jugendbeteiligung bereits einige Wünsche der 30 Kinder und 12 Jugendlichen des 280-Seelen-Dorfes umgesetzt. Da die Gemeinde Niedergörsdorf (mit insgesamt 22 Ortsteilen) keine Neuinvestitionen, sondern nur Reparaturen auf Spielplätzen vornimmt, kam Ortsvorsteherin Andrea Judt-Schuknecht die Idee, externe Mittel einzuwerben. Die Wippe soll im Frühjahr installiert werden, das Engagement der Ortsgemeinschaft beim Aushub oder dem Befüllen der Fläche mit Hackschnitzeln als Eigenleistung ist dabei eingeplant.

Quellenangabe:
Text: MAZ, vom 16.12.2022 (Gerald Bornschein)
Foto: Gerald Bornschein

regional mir nicht egal 1222 

Die E.DIS Netz GmbH hat am Dienstag, dem 20.12.2022 der Gemeinde Niedergörsdorf einen Sponsoring-Scheck übergeben.

Heiko Nimpsch, Kommunalreferent der E.DIS, übergab die Förderung von 1.000,00 Euro an Bürgermeisterin Doreen Boßdorf. Die E.DIS sieht sich als regionaler Energiedienstleister in der Verantwortung für die gesellschaftliche Entwicklung in der Region und unterstützt regelmäßig soziale, kulturelle und sportliche Einrichtungen. Die 1.000,00 Euro sollen die Kinder- und Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen.

"Für uns ist es immer wieder ein Highlight, wenn wir Einrichtungen und Vereine aus der Region mit so einer Förderung eine Freude machen können.", erklärt Heiko Nimpsch. Auch Doreen Boßdorf findet die Förderung toll, weil "damit die Qualität der Freiwilligen Feuerwehr weiter gesteigert werden kann."

sponsoring edis ngd 1222

 

Bewerbung/Vorschläge zur Wahl der Schöffinnen und Schöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028

Im ersten Halbjahr 2023 werden bundesweit die Schöffinnen und Schöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt.

Gesucht werden in unserer Gemeinde Frauen und Männer, die am Amtsgericht Luckenwalde und Landgericht Potsdam als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.
Die Gemeindevertretung schlägt doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2023 die Haupt- und Hilfsschöffen.

Informationen zur Übernahme des Schöffenamtes sowie zur Bewerbung lesen Sie bitte hier.

Nachfolgend können Sie das Bewerbungsformular herunterladen:
Erwachsenenschöffen

Die Gemeinde Niedergörsdorf sucht 

  • zum neuen Ausbildungsjahr (ab 28.08.2023) einen Auszubildenden (berufsbegleitend) zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d), Bewerbung bis 27.01.2023
    Weiterlesen...

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die KITA Langenlipsdorf einen Koch (m/w/d), unbefristet, 30 Stunden/Woche, Bewerbung bis 27.01.2023
    Weiterlesen...

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215