Alle Eigentümerinnen und Eigentümer haben vom 1. Juli 2022 bis 31. Oktober 2022 eine Grundsteuerwerterklärung gegenüber dem Finanzamt abzugeben.

Das Finanzamt bietet am Donnerstag, dem 14. Juli 2022, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Kulturzentrum DAS HAUS, Kstanienallee 21, 14913 Niedergörsdorf/OT Altes Lager eine Informationsveranstaltung an.

Formulare werden an diesem Tag durch das Finanzamt nicht ausgegeben. Informationen zur Umsetzung der Grundsteuerreform finden Sie unter grundsteuer.brandenburg.de.

Seit Freitag sind Feuerwehren aus dem gesamten Land Brandenburg, die Polizei, die Bundespolizei, das THW, das DRK sowie viele private Helfer im Bereich Frohnsdorf, Tiefenbrunnen und Klausdorf im Dauereinsatz. Dort brennt die Vegetation auf einer Fläche von inzwischen über 100 ha. Betroffen sind im Wesentlichen Teile der Brandfläche von 2018.

Aktuelle Informationen zum Waldbrand und zu den von der Stadt Treuenbrietzen oder dem Landkreis Potsdam-Mittelmark angeordneten Maßnahmen finden Sie hier (https://www.treuenbrietzen.de).

Vom Waldbrand direkt betroffen ist bisher ein flächenmäßig kleiner, mit Wald bestockter Bereich der Gemeinde Niedergörsdorf. In vielen Ortsteilen der Gemeinde Niedergörsdorf muss jedoch zurzeit mit erheblicher Rauchbelastung gerechnet werden. 

Wenngleich aktuell kein Grund zur Besorgnis für das Gemeindegebiet besteht, möchten wir Sie dennoch an dieser Stelle zum Verhalten in solchen Fällen informieren:

Notunterkunft

Als Notunterkunft stellt die Gemeinde Niedergörsdorf im Bedarfsfall Räumlichkeiten im Kulturzentrum DAS HAUS in Altes Lager zur Verfügung. 

Bürgertelefon

In der Gemeindeverwaltung wird im Schadensfall ein spezielles Bürgertelefon eingerichtet. Die Rufnummer wird im Schadensfall frühzeitig kommuniziert. 

Warn-App

Für Warnungen und Informationen zu einem Schadensereignis wird die Gemeinde Niedergörsdorf unter anderem die Warn-App NINA des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nutzen. Bitte installieren Sie diese kostenfreie App schon jetzt auf Ihrem Smartphone. 

Weiterhin empfehlen wir Ihnen den Ratgeber KATASTROPHEN Alarm des BBK. Hier finden Sie zahlreiche nützliche Informationen rund um die persönliche Notfallvorsorge. 

Ihre Bürgermeisterin

Doreen Boßdorf

Am 1. Juni wurde die Badesaison 2022 eröffnet.

Wir freuen uns nun auf viele Badegäste von Mittwoch bis Sonntag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr;
Montag und Dienstag ist das Bad geschlossen.

Pünktlich zum Ferienstart am 07.07.2022 öffnen wir täglich von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Bei Interesse an Schwimmkursen beachten Sie bitte, dass Kinder erst ab 6 Jahren angemeldet werden können.

Aktuelle Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link:

https://www.gemeinde-niedergoersdorf.de/tourismus-und-kultur/freibad-oehna/kontakt.html

Die Gemeinde Niedergörsdorf sucht zum neuen Ausbildungsjahr ab 22.08.2022 einen Auszubildenden für eine berufsbegleitende Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Stellenausschreibung.

 

Bürgerumfrage zum Radverkehrskonzept des Landkreises Teltow-Fläming ist gestartet

Wie stellen Sie sich einen fahrradfreundlichen Landkreis vor? Welche Wünsche oder Anregungen haben Sie für neue oder alternative Verkehrsverbindungen? Wie sollte ein attraktives und zukunftsfähiges Radverkehrsnetz aussehen?

Antworten auf diese und andere Fragen sollen in ein Radverkehrskonzept einfließen, welches der Landkreis gemeinsam mit den Kommunen der Region auf den Weg bringen will. Seit 2. Mai kann man sich daran beteiligen. Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2022.

Schwerpunkt der Befragung sollen vor allem tägliche Wege sein. Dabei geht es zum Beispiel um Erhalt und Ausbau von außerörtlichen Radwegen und Abstellanlagen an den Übergangsstellen zu Bus und Bahn. So kann der Bedarf von Pendler*innen oder Schüler*innen besser berücksichtigt werden.

Zum Verfahren

Die Beteiligung der Bürger*innen aus dem Landkreis erfolgt frühzeitig. Sie dient dem vom Landkreis beauftragten Planungsbüro als Grundlage für die Aktualisierung des Radverkehrskonzeptes. Die Rückläufe werden dokumentiert und fließen als Bestandteil in das Konzept ein. Dieses soll voraussichtlich bis Mitte 2023 fertiggestellt sein.

Zu den Umfrageunterlagen

Der Fragebogen dreht sich um das Verkehrsverhalten und die Anforderungen der Nutzer*innen speziell im Radverkehr. Es gibt auch die Möglichkeit, Hauptziele zu benennen, die man im Alltag regelmäßig mit dem Fahrrad ansteuert bzw. dies künftig gern tun würde. Teilen Sie bitte auch mit, wo Sie sich als Radfahrer*in unsicher fühlen oder Unfälle bzw. gefährliche Situationen erlebt haben. Außerdem sind Ihre Anregungen zur Radverkehrsinfrastruktur und -förderung gefragt.

Möglichkeiten der Teilnahme:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an der Umfrage teilzunehmen:

  1. Online-Umfrage

    Um an der Online-Umfrage teilzunehmen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://radverkehrskonzept-2022.teltow-flaeming.de
    Genutzt wird dafür das Umfragesystem LimeSurvey in der Version Community Edition. Dabei handelt es sich um eine freie Software, mit der sich im Internet Umfragen durchführen lassen. Die Teilnahme erfolgt ohne Anmeldung.

  2. Auslage in der Gemeindeverwaltung

    Die Unterlagen für die Umfrage sind erhältlich bei Herrn Klein (Erdgeschoss, ehemalige Räumlichkeiten der VR-Bank):
    Montag, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
    Dienstag, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr/13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    Donnerstag, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr/13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Die Dokumente sind selbsterklärend. Sie können die Unterlagen vor Ort, aber gern auch in Ruhe zu Hause ausfüllen. Die Rücksendung an den Landkreis erfolgt über den Briefkasten der Gemeindeverwaltung oder mittels frankiertem Briefumschlag. Bitte achten Sie darauf, keinen Absender anzugeben, denn der Landkreis möchte die Umfrage anonym halten.

  3. Bürgerbus

    Zusätzlich wird der Bürgerbus am Freitag, dem 13. Mai 2022, 17.00 Uhr in Zellendorf am Sportplatz Halt machen. Sie haben auch dort die Möglichkeit, an der Umfrage teilzunehmen. Weitere Bürgerbus-Termine werden auf der Homepage des Landkreises veröffentlicht.

Aufgrund umfangreicher Straßenbauarbeiten und einer teilweisen Erneuerung der Wasserleitungen ist die Kreisstraße von Oehna nach Langenlipsdorf ab Donnerstag, dem 14. April 2022 gesperrt.
Die Sperrung erfolgt vom Bahnübergang Oehna bis zum Kreuzungsbereich in Langenlipsdorf (Höhe Hausnummer 55).

Die geplante Bauzeit beträgt drei Monate. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Wir bitten um Verständnis.

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215