Am Montag, dem 27. Mai 2019 ist das Einwohnermeldeamt aus technischen Gründen geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen bearbeiten am 28. Mai zu den gewohnten Sprechzeiten von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Im Bereich „Neue Straße“ in Seehausen  werden vom 13.05.2019 bis voraussichtlich 14.10.2019 die Gehweganlagen einschließlich der Regenentwässerung erneuert. Aufgrund der Baustelle wurde ein Ampelverkehr auf der L81 eingerichtet. Dadurch kann es in diesem Bereich zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen.
Wir bitten um Verständnis.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine unbefristete Stelle als Jugendarbeiter/in (m/w/d) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden zu besetzen.

Weitere Informationen lesen Sie bitte hier nach.

Der Wahlausschuss der Gemeinde Niedergörsdorf traf sich am 21.03.2019, um die eingegangenen Wahlvorschläge zu prüfen und über ihre Zulassung zu entscheiden.

Für die Gemeindevertretung waren folgende neun Wahlvorschläge mit insgesamt 42 Bewerbern eingegangen (Reihenfolge nach Eingang der Wahlvorschläge):

Alternative für Deutschland (AfD) 2 Bewerber
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 1 Bewerber
Einzelwahlvorschlag Max Göritz 1 Bewerber
Einzelwahlvorschlag Jörn Martin 1 Bewerber
Bürgergemeinschaft der Gemeinde Niedergörsdorf 12 Bewerber/innen
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 11 Bewerber/innen
DIE LINKE (DIE LINKE) 7 Bewerber/innen
Einzelwahlvorschlag Heinzel 1 Bewerber
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE/B 90) 6 Bewerber/innen
Gesamt: 42 Bewerber/innen

Alle eingegangenen Wahlvorschläge wurden für die Wahl der Gemeindevertretung der Gemeinde Niedergörsdorf zugelassen.

Für die Wahl der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers in den Ortsteilen der Gemeinde Niedergörsdorf gingen für 20 Ortsteile ingesamt 24 Wahlvorschläge ein. Durch den Wahlausschuss wurden alle vorliegenden Wahlvorschläge zugelassen.
Drei Kandidaten bewerben sich im Ortsteil Rohrbeck für das Amt der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers, in den Ortsteilen Altes Lager und  Niedergörsdorf jeweils zwei Kandidaten.
Keine Wahlvorschläge liegen für die Ortsteile Mellnsdorf und Seehausen vor.

Bekanntmachungen der zugelassenen Wahlvorschläge zur Gemeindevertretung der Gemeinde Niedergörsdorf und der Ortsvorsteher/innen in den Ortsteilen lesen Sie bitte hier nach.

 

 

 

Im Jahr 2019 werden die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger drei Mal an die Wahlurnen gebeten.

Bevor am 01.09.2019 die Mitglieder des neuen Landtags gewählt werden, finden am 26.05.2019 die Wahl des Europäischen Parlaments und die Kommunalwahlen im Land Brandenburg statt.

Informationen und Bekanntmachungen der Wahlleiterin der Gemeinde Niedergörsdorf lesen Sie bitte hier nach.

Wer überlegt, selbst als Ortsvorsteher oder Gemeindevertreter kandidieren zu wollen, kann sich auf der Homepage www.politische-bildung-brandenburg.de informieren. Auf diesem Flyer sind auf einen Blick ebenfalls viele Informationen zusammengefasst.

Die Gemeinde Niedergörsdorf stellt zum nächst möglichen Termin Staatlich anerkannte Erzieher/-innen (m/w/d) ein.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an Gemeinde Niedergörsdorf, Hauptamt, Frau Schütze, Dorfstraße 14 f, 14913 Niedergörsdorf.

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215