Der Wahlausschuss der Gemeinde Niedergörsdorf traf sich am 21.03.2019, um die eingegangenen Wahlvorschläge zu prüfen und über ihre Zulassung zu entscheiden.

Für die Gemeindevertretung waren folgende neun Wahlvorschläge mit insgesamt 42 Bewerbern eingegangen (Reihenfolge nach Eingang der Wahlvorschläge):

Alternative für Deutschland (AfD) 2 Bewerber
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 1 Bewerber
Einzelwahlvorschlag Max Göritz 1 Bewerber
Einzelwahlvorschlag Jörn Martin 1 Bewerber
Bürgergemeinschaft der Gemeinde Niedergörsdorf 12 Bewerber/innen
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 11 Bewerber/innen
DIE LINKE (DIE LINKE) 7 Bewerber/innen
Einzelwahlvorschlag Heinzel 1 Bewerber
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE/B 90) 6 Bewerber/innen
Gesamt: 42 Bewerber/innen

Alle eingegangenen Wahlvorschläge wurden für die Wahl der Gemeindevertretung der Gemeinde Niedergörsdorf zugelassen.

Für die Wahl der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers in den Ortsteilen der Gemeinde Niedergörsdorf gingen für 20 Ortsteile ingesamt 24 Wahlvorschläge ein. Durch den Wahlausschuss wurden alle vorliegenden Wahlvorschläge zugelassen.
Drei Kandidaten bewerben sich im Ortsteil Rohrbeck für das Amt der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers, in den Ortsteilen Altes Lager und  Niedergörsdorf jeweils zwei Kandidaten.
Keine Wahlvorschläge liegen für die Ortsteile Mellnsdorf und Seehausen vor.

Bekanntmachungen der zugelassenen Wahlvorschläge zur Gemeindevertretung der Gemeinde Niedergörsdorf und der Ortsvorsteher/innen in den Ortsteilen lesen Sie bitte hier nach.

 

 

 

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215