Das Land Brandenburg wird rückwirkend ab Januar 2021 die Elternbeiträge für diejenigen Eltern erstatten, die keine Betreuungsleistung in Anspruch genommen haben.

Die Gemeinde Niedergörsdorf erstattet demnach Elternbeiträge, wenn zwischen Eltern und der Kindertagesstätte ein Einvernehmen darüber vorliegt, dass für den Zeitraum von mindestens einem Monat die vertraglich vereinbarte Betreuungsleistung gar nicht oder bis max. 50 % in Anspruch genommen wird. Die Erstattung erfolgt rückwirkend vollständig oder hälftig in Höhe des Elternbeitrages.

Was müssen Sie als Eltern tun?

Die Eltern, die dem Appell der Landesregierung folgen oder keine Notbetreuung in den Horten in Anspruch nehmen dürfen, müssen der Gemeinde Niedergörsdorf ab Februar 2021 bis zum 15. eines Monats verbindlich erklären, in welchem Umfang sie die Betreuungsleistung im jeweiligen Monat nicht in Anspruch nehmen wollen.

Mit dieser verbindlichen Erklärung leisten Sie einen Beitrag dazu, den Personaleinsatz und die Gruppenbildung in der pandemischen Situation unter Beachtung des Rahmenhygieneplans bedarfsgerecht zu gestalten. Eine schriftliche Vereinbarung ist nicht zwingend notwendig.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Hübscher, Telefon: 033741 697-37, E-Mail: kita@niedergoersdorf.de
Frau Schulze, Telefon: 033741 697-30

Gemeindeverwaltung Niedergörsdorf
Dorfstraße 14f - 14913 Niedergörsdorf - Telefon: 033741 6970 - Telefax: 033741-72215